Asche in Bremen verstreuen

Seit 1. Januar 2015 ist es in Bremen (als einzigem Bundesland) gesetzlich möglich, die Asche von Verstorbenen zu verstreuen (Gesetz über das Friedhofs- und Bestattungswesen in der freien Hansestadt Bremen vom 16.10.1990, Stand: 25.05.2019).

Voraussetzung für eine Ausbringung der Totenasche ist, dass Sie diese
- zu Ihren Lebzeiten selbst verfügen (Bestattungsverfügung) und
- dass Ihr letzter Wohnsitz vor dem Tod in Bremen war.

Nach dem Ausstreuen muss von dem/der Ausstreuenden eine eidesstattliche Versicherung unterschrieben werden.

An folgende Orten ist die Ausstreuung möglich:
Privatgrundstücke, Streuwiesen auf Bremer Friedhöfen, öffentliche Plätze

Die Informationen und Unterlagen erhalten Sie beim Senator für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau: Unterlagen

Lisa Schwacke, Chiara Abis, Heiner Schomburg

0421 ‐ 98 99 55 27

Im Trauerfall sind wir
Tag und Nacht
für Sie erreichbar.

Brunnenstraße 15/16
28203 Bremen
kontakt_at_trauerraum-bremen.de